• lieferanten-unabhängige Beratung
  • zeitsparende Abwicklung durch atlas
  • über 35-jährige Erfahrung

Direkt-Kontakt  +49 971 1441

Ihre Einkaufs- Partner
Beste Hotelfachfrau kommt aus atlas-Mitgliedshotel

Wir gratulieren Frau Kira Gerhard zum deutschlandweit besten Prüfungsergebnis 2017 im Ausbildungsberuf zur Hotelfachfrau bzw. zum Hotelfachmann. Ein Prüfungsergebnis mit 97 von maximal zu erreichenden 100 Punkten verdient höchsten Respekt.

Soziales Engagement im Förderverein URRC

Seit ein paar Jahren unterstützt der atlas Zentraleinkauf den Förderverein URRC e.V., der von Dr. med. Willi Zink gegründet wurde. Als uns Dr. Zink von den Zielen und den bereits erreichten Erfolgen seines gemeinnützigen Vereins erzählt hat, haben wir spontan entschieden sein Engagement für behinderte Kinder und Jugendliche in Tansania zu unterstützen.

Ab Oktober wird es eine neue, einzigartige Börsenplattform speziell für Gastro-Getränke geben. Auf getraenkeideen.de kommunizieren dann Gastronomie, Getränkeindustrie und der Getränkefachgroßhandel direkt und unkompliziert über Getränke, Aktionen und Vermarktungsideen. Und atlas darf vorab seine Mitglieder einladen Profi-Tester zu werden, kostenlose Waren zum Test zu erhalten und vielleicht eine der 10 x 2 VIP-Einladungen zur „Berliner Nacht der GetränkeIDEEN“ am 23.10.2017 zu ergattern.

Dass Musik einen wichtigen Einfluss auf unser Wohlbefinden hat, ist sicher unstrittig. Eine schöne Hintergrundmusik erhöht die Verweildauer und kann damit durchaus für zusätzlichen Umsatz sorgen. Die Firma elbsilber.de hat sich dem Thema angenommen und mit dem „Guest Related Audio System“ (kurz: GRAS-Box) eine tolle Lösung entwickelt.

Die Bäder der Zimmer wurden gerade renoviert und neu gefliest. Soll man jetzt für den Seifenspender, den Handtuch- oder Toilettenpapier-Halter  Löcher in die schönen, neuen, großformatigen Fliesen bohren? Doch eher ungern. Seit einigen Jahren gibt es ein patentiertes System, bei dem die Bad-Accessoires dauerhaft aufgeklebt werden.

Bekanntlich können sich Arbeitnehmer im Normalfall uneingeschränkt freuen, denn ein von Dritten erhaltenes Trinkgeld ist lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei, wenn es freiwillig und ohne Rechtsanspruch fließt. Die Zahlung darf aber grundsätzlich nicht über den Arbeitgeber an den Arbeitnehmer erfolgen. Denn dadurch würde das Trinkgeld zum Lohnbestandteil und würde somit steuer- und sozialversicherungspflichtig.

Die Bürokratie für den Hotelier und Gastronomen nimmt überhand, spätestens seit der geforderten Allergen-Kennzeichnung, dem Mindestlohn und der damit verbundenen innerbetrieblichen Arbeitszeitdokumentation. Das atlas-Mitglied Martina Haver-Franke vom Romantik Hotel Reichshof in Norden informiert seit Mitte Februar 2015 mit einem Anschreiben, das alle Gäste in der Hotelzimmermappe vorfinden, über die neuesten Bürokratie-Auswüchse.

Groß war damals der Aufschrei als Google Street View startete und Straßenzüge fotografieren ließ. Jetzt geht Google noch ein Stück weiter: nämlich in die Gebäude. Und der Gastronom oder Hotelier kann seinem potenziellen Gast einen deutlichen Mehrwert bieten.

Wie sieht das Hotel der Zukunft aus? Dieser Frage geht das Fraunhofer IAO im Rahmen des Innovationsnetzwerks „FutureHotel“ gemeinsam mit wichtigen Wirtschaftspartnern nach. Heraus kommen sollen Konzepte und Lösungen für das Hotel der Zukunft.

Die uniDock ist ein universelles Ladegerät für fast alle mobilen Endgeräte und für den Einbau in Schalterdosen konstruiert. Und atlas Zentraleinkauf bietet noch bis zum 30. September 2014 das Angebot: 9 bestellen und 8 bezahlen. Statten Sie Ihre Zimmer doch mit dieser stylischen und praktischen Ladestation aus.

In der AHGZ-Beilage „der Hotelier“ vom 30.August 2014 findet sich ein 3-seitiger Test-Bericht über unseren Mitgliedsbetrieb, das Kinderhotel Oberjoch. Im Test erreichen Volker Küchler und sein Team vom Kinderhotel ein ausgezeichnetes Ergebnis von 90%. atlas Zentraleinkauf freut sich besonders über die positive Erwähnung des von uns vorgeschlagenen und gelieferten Waschtisches mit integriertem Kinderbecken.

„Wie Einkaufsgesellschaften Trends erleben“ ist ein Artikel der am 18.7.2014 auf www.hospitalityInside.com erschienen ist und bei dem Wolfgang Hertrich von atlas Zentraleinkauf zu den Trends im Hotelbereich befragt wurde. Lesen Sie hier, falls Sie noch kein Abonnent von hospitalityinside.com sind, was er über seine Erfahrungen mit Individualität, neuen Bädern und Licht in den Hotels berichtet.

atlas Zentraleinkauf liefert und - wenn gewünscht - verlegt auch Teppichböden und andere Bodenbeläge. Manchmal ist es dann auch ein individuell gestalteter "kreativer Sportboden" wie hier im 25hours in Zürich.

Nicht nur aufgrund der zunehmenden Bedeutung für den Klima- und Ressourcenschutz, sondern schon schlichtweg aus wirtschaftlichen Gründen kommt auch der Hotelier nicht mehr am Thema Energieeinsparung und Effizienzsteigerung vorbei. Derzeit fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, kurz BAFA, energieeffiziente und langlebige LED-Beleuchtungen mit bis zu 30% Zuschuss.

Nachdem wir alle unsere Mitglieder von dem in Kürze bevorstehenden wohlverdienten Ruhestand unseres langjährigen Prokuristen und Küchenplaners Robert Stadtmüller informiert hatten, kam es zu vielen schönen Reaktionen aus dem Mitgliederkreis.

Um effektive Kundenbindung zu betreiben und Zusatzservices zu verkaufen, bietet das Berliner Unternehmen "SuitePad" an, Hotelzimmer mit individuell auf das Hotel zugeschnittenen Tablet-PCs auszustatten. Und dafür wurden die Berliner auf der CeBit mit Innovationspreis 2013 ausgezeichnet.

Die Strategieberaterin Dr. Kerstin Friedrich referierte beim atlas Jahrestreffen 2013 über die "Macht der Emotionen" und beantwortete die Frage wie weit die Macht der Emotionen bei geschäftlichen Entscheidungen reicht.

Unser Experte, der Datenschutzadvisor Dieter Grohmann erläuterte worauf speziell in Hotellerie und Gastronomie zu achten ist, wenn man teure Abmahnungen vermeiden will.

Beim diesjährigen atlas ZENTRALEINKAUF Jahrestreffen sprach Fotograf Dirk Holst, Inhaber der DH STUDIO WERBEAGENTUR aus Köln, über das Thema Bildhonorare, Bildrechte und Bildnutzungen speziell für Hotels und Gastronomie.

Das diesjährige atlas Jahrestreffen im 25hours Hotel Hafencity war wieder ein voller Erfolg. Das moderne Design und das die „Seefahrt“ witzig thematisierende Hotel überraschte doch einige der knapp 100 Teilnehmer. Noch mehr erstaunt waren die Hoteliers, als am Samstagvormittag Herr Kai Hollmann, ein Mitgesellschafter von 25hours über das Konzept, die Belegung und die erzielten Durchschnittsraten berichtete.

kennen Sie unseren Newsletter?

Mehr erfahren über atlas

Sie wissen schon alles über atlas? Dann lohnt sich der Newsletter trotzdem, weil wir Ihnen hier regelmäßig Neuerungen und Trends aus dem Bereich der Hotelerie und Gastronomie vorstellen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich kostenlos registrieren...

© 2017 atlas ZENTRALEINKAUF     design/code by einseinsvier